Ihr Unternehmen will nach China expandieren – beachten Sie im Vorfeld schon spezielle lokale Anforderungen und machen Sie Ihr China Projekt zum Erfolg!

 

Die chinesische Finanzbehörde hat spezielle Anforderungen, die bei einer Geschäftstätigkeit im Reich der Mitte zu beachten sind. Um eine korrekte Buchhaltung zu gewährleisten, müssen bestimmte Berichte der Finanzabschlüsse übermittelt werden. Dazu zählen unter anderem die Bilanzaufstellung, die Gewinn- und Verlustrechnung oder der Cashflow-Report.

Auch schreibt das chinesische Steuerrecht vor, dass alle Rechnungen in einem von der Steuerbehörde vordefinierte Format erstellt werden. Dieses wird “Golden-Taxation-System” oder auch „Jinshui“ genannt.

 

Chinas “Golden-Taxation-System”

Profitieren Sie von den Erfahrungen der mybs bei zahlreichen China-Rollouts. Unsere Berater unterstützen Sie bei der Implementierung der technischen und fachlichen Rahmenbedingungen zur Umsetzung chinesischen Anforderungen. Dies beinhaltet unter anderem die Implementierung des Golden-Taxation-System in ihre SAP-Landschaft. Wir helfen Ihnen, die rechtlichen Bestimmunen einzuhalten und alle Finanzzahlen weiterhin in Ihrer ERP-Lösung zu führen. Auf finanzwirtschaftliche Kennzahlen kann so nach wie vor sowohl von der Auslandsniederlassung, als auch von der Mutter in Deutschland zugegriffen werden.

 

 

Kontaktieren Sie unsere Berater